La Brière ist bekannt für das „schwarze Gold“ der Region, den Torf dieser Heidelandschaft. Das Gebiet ist das zweitgrößte Sumpf- und Heidland in France, gleich nach der Camargue.Dieses Geflecht aus Kanälen, Tümpeln und Schilfrohr erstreckt sich über fast 7.000 Hektar.

Dieses Naturschutzgebiet ist ein hervorragendes Beispiel für den kulturellen und natürlichen Reichtum der Region. Erforschen Sie die Salzgärten mit dem Schleppkahn oder Pferdewagen.